Rodelwanderungen im Allgäu 
In der Region Sonthofen, Immenstadt, Kempten, Oberstdorf.

 

Eintauchen in eine fast vergessene Welt.

 

Ein alter, sehr freundlicher und jung gebliebener Rodelliebhaber

sagte einmal:
„Rodeln ist für mich wie ein Jungbrunnen: Jedes Mal tauche ich in die

Welt der Kinder ein. Ich schwelge in meinen Erinnerungen und fühl

mich danach so richtig kindisch gut.“

 

Gehen Sie mit uns zum Rodeln und erleben Sie genau das, wovon dieser

ältere Herr sprach. Schließen Sie für einen Moment die Augen …

möglicherweise tauchen noch Erinnerungen, kleine Bruchstücke Ihrer

letzten eigenen Schlittenfahrt vor Ihrem inneren Auge auf ?!

Wie war das doch gleich ? Auf dem Rodel sitzend, mit anderen Kindern

quietschend und lärmend den holprigen Hügel hinunter brausen,

um unten glücklich ankommend mit den eigenen roten Backen um die

Wette zu strahlen… das wäre mal wieder was, nicht wahr ?

 

Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam Augen zum Strahlen und Kufen

zum Glühen zu bringen.

Beispiel Tour:
Beginn 17 Uhr. Mit Stirnlampen ausgerüstet (sofern überhaupt nötig bei unseren tollen, klaren Nächten) laufen wir eine knappe Stunde den nächtlichen Weg  zu einer Hütte hinauf. Nach anfänglichem Gerede verfällt jeder in das ihm eigene Schritttempo, hängt seinen Gedanken nach oder hat einen guten Gesprächspartner für anregenden Austausch gefunden.

Oben angekommen lassen wir uns in der Hütte die hausgemachten Kässpatzen und ein kleines Getränk gut schmecken. Frisch gestärkt fahren wir dann gegen 20 Uhr den Weg wieder hinunter. Ein Heidenspaß.

Am Startpunkt wieder angekommen wisch sich der eine oder andere eine Träne aus den Augen … ob vom Fahrtwind oder vom Lachen vermag ganz sicher wohl keiner zu sagen.

Treffpunkt:

Heubethof, Heubet 7, 87544 Gunzesried-Säge

 

Dieser Angebot findet ab 4 Personen statt.

Hier finden Sie das komlette Sommer & Winter Outdoor Angebot vom Heubethof Allgäu.

arrow_edited.png

(C) Heubethof 2020  | Jobs | Impressum | Datenschutzerklärung |    Heubet 7, 87544 Blaichach   I   Inhaber Robby Lange & Tamara Bühler